Prof. SchönProf. StebutMit Prof. Michael Schön und Prof. Esther von Stebut diskutieren wir sowohl die zu Grunde liegende systemische Inflammation bei Plaque-Psoriasis als auch die Komorbiditäten, die daraus resultieren.

Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz ist Leiterin der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie an der Uniklinik Köln. Ihr wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der infektiösen und entzündlichen Dermatosen. Mit über 100 Publikationen in renommierten Journalen ist sie eine international bekannte Expertin, die für die Verbindung von Patientenversorgung mit immunologischer Forschung steht. 

Prof. Dr. Michael P. Schön ist Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie an der Universitätsmedizin Göttingen. Seine wissenschaftliche Tätigkeit umfasst mehrere Bereiche der gesamten Dermatologie, insbesondere entzündliche Hautkrankheiten (wie Schuppenflechte und Neurodermitis) und Hautkrebs, aber auch Allergologie, Dermatohistologie und beruflich bedingte Hautkrankheiten. Mit mehr als 300 Publikationen ist er ausgewiesener Experte auf diesen Gebieten.

Folgende Themen finden Sie im Interview:

01:44 Immunologische Vorgänge bei Psoriasis  
02:56 Rolle von IL17-A im Pso-Inflammationskomplex  
04:43 Erkennung und Behandlung von Psoriasis Arthritis (PsA)  
07:07 Kardiovaskuläres Risiko bei Psoriasis-Patienten  
08:07 Die CARIMA Studie  

 

 

Novartis Pharma GmbH, Roonstraße 25, 90429 Nürnberg, unterstützt die Beiträge auf dieser Seite, ist jedoch nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich.
Themen und Inhalte der Beiträge obliegen der wissenschaftlichen Freiheit und den persönlichen Wahrnehmungen der Autoren. Sie decken sich nicht notwendigerweise mit den Auffassungen der Referenten bzw. des Veranstalters des jeweiligen Kongresses oder mit denen der Novartis Pharma GmbH.

×

Ask Speakers

×

Medical Information Request