Willkommen bei Zusammen Gesund

– die Serviceplattform rund um die Augenheilkunde. 

Melden Sie sich an, um dran zu bleiben!

EYEnovative Förderpreis 2018

– Ihre Forschungsprojekte sind gesucht!

Gleich Förderantrag einreichen


Simulation bei Augenerkrankungen:

Per App Patientensichten erklären

Die „SibA-App – Simulation bei Augenerkrankungen“ zeigt die Welt mit den „Augen“ Ihrer Patienten: SibA veranschaulicht, wie sich das Sehvermögen bei retinalen Erkrankungen verändern und was das für den Alltag Ihrer Patienten bedeuten kann.

In Kooperation mit dem Ärztenetzwerk esanum

Fortbildungsreihe im Nachgang zum Makula Update

So einfach war Punkte sammeln noch nie: Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Ärztenetzwerk esanum, haben wir die Vorträge des Makula Updates 2018 in jeweils 45-minütigen Videoaufzeichnungen rund um die Therapie retinaler Erkrankungen aufbereitet. Jedes Video ist mit zwei CME-Punkten zertifiziert. Reinschauen und bis zu 16 CME-Punkte sammeln!

Einen Überblick über alle eCMEs erhalten Sie hier.

EYEnovative Förderpreis

Annahmeschluss: Freitag, 1. Februar 2019

EYEnovative Förderpreis geht in die nächste Runde

Ihre Projekte sind gesucht! Zum achten Mal in Folge verleiht Novartis Pharma den EYEnovative Förderpreis. Sein Ziel: Das Wissen rund um die Ätiologie und Epidemiologie retinaler Erkrankungen zu vertiefen und besser zu verstehen, um deren Diagnostik und Therapie weiter zu entwickeln.

Und – haben Sie ein Projekt? Dann bewerben Sie sich gleich!

16. Mai 2018

Netzhauterkrankungen im Überblick: 

Quo vadis Anti-VEGF-Therapie?

Netzhauterkrankrankungen von A bis Z: Nach über zehn Jahren Anti-VEGF-Therapie und mehr als 200 klinischen Studien halten wir Sie mit Kongressberichten – von Ärzten für Ärzte – auf dem Laufenden: Egal, ob AMD, DMÖ, ZVV, VAV, myope CNVoder seltene CNVen. Alles übersichtlich strukturiert. Inhaltlich verdichtet.

Bleiben Sie am Ball! Melden Sie sich gleich an.

9. Januar 2018

Langzeitdaten bei Glaukom zeigen

IOD konsequent unter 18 mmHg senken

Oberstes Ziel der Glaukom-Therapie ist es, den betroffenen Patienten möglichst lange ein gutes Sehvermögen und damit verbunden eine gute Lebensqualität zu erhalten. Langzeitstudien zeigen, dass dazu der Augeninnendruck (IOD) möglichst konsequent unter 18 mmHg gesenkt werden sollte.

Dies spiegelt sich auch in den aktuellen Leitlinien wider.

6. Juni 2018

Im Nachgang zur Katarakt-OP

ZMÖ-Inzidenz nicht aus dem Auge verlieren

Trotz der hohen Erfolgsrate bei Kataraktoperationen gilt es, im Nachgang die Augen offen zu halten: Vor allem bei Diabetikern ist das Risiko, aufgrund des erhöhten Entzündungsstatus ein Zystoides Makulödem (ZMÖ) zu entwickeln, vierfach erhöht. Das zeigt eine britische Auswertung von rund 82.000 Patientendaten.

Was bei der Nachsorge zu beachten ist, lesen Sie hier.

Zusammen Gesund. So geht's.



Was ist Zusammen Gesund und für wen ist es gemacht?



Zusammen Gesund ist die Service­plattform für Ärzte von Novartis Pharma. Zuge­schnitten auf den jeweiligen Fachbereich.


Welche Vorteile bietet Zusammen Gesund?



Zusammen Gesund informiert über Aktuelles, von Kongressen, aus der Praxis. Fachbezogen und relevant aufgearbeitet.


Warum muss ich mich als Arzt registrieren?



Zusammen Gesund bietet Inhalte, die dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) unterliegen. Dies macht eine Anmeldung nötig.


Wer steht hinter Zusammen Gesund?



Zusammen Gesund ist die Informationsplattform rund um Arzneimittel und Services der Novartis Pharma.

Aktuelles und Informatives aus der Augenheilkunde


Mit Ihrer Anmeldung bekommen Sie Zugang zu aktuellen Kongressberichten, Fortbildungen und Neuigkeiten.


Sie haben bereits Zugangsdaten
 für Zusammen Gesund?


Registrieren Sie sich jetzt 
mit Ihrem persönlichen PIN Code.



Falls Sie einen fünfstelligen PIN Code per E-Mail zugeschickt bekommen haben, können Sie sich mit diesem hier bequem registrieren.

Sie haben keinen PIN Code erhalten?

Persönlichen PIN Code hier anfordern.

Mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren




Bei medizinisch-wissenschaftlichen Fragen, Nebenwirkungsmeldungen oder Reklamationen zu unseren Produkten und Indikationen kontaktieren Sie bitte den Novartis Pharma Infoservice.
Telefon: 0911 273 12100 / Fax: 0911 273 12160
Der medizinische Infoservice ist montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Über Cookies. Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.