×

Frage an den Vortragenden

×

Medical Information Request

  • Informationen Erbliche Netzhautdystrophien

Erbliche Netzhautdystrophien

Unter dem Begriff der erblichen Netzhautdystrophien versammelt sich eine Gruppe von genetisch bedingten Erkrankungen der Netzhaut, die alle mit einem progredienten Verlust der Retinazellen und folglich der Sehfähigkeit einhergehen. Insbesondere der zunehmende Verlust der Sehfähigkeit und eine drohende Erblindung können für Betroffene zur großen Belastung werden.1

Die Früherkennung der Erkrankung kann die Belastung von Patientinnen und Patienten mit erblicher Netzhautdystrophie verringern.2 Wesentlich für die Diagnosestellung ist eine gezielte Differenzialdiagnostik, um Augenerkrankungen mit ähnlichen Symptomen von einer erblichen Netzhautdystrophie gesichert abgrenzen zu können. Da die typischen Symptome bei erblichen Netzhautdystrophien – etwa eine zunehmend erhöhte Lichtempfindlichkeit – unspezifisch sind, kann sich die Diagnosestellung schwierig gestalten.3,4,5 Die Diagnose-Checkliste und der digitale Diagnostikleitfaden unterstützen Sie bei einem Verdacht auf eine erbliche Netzhautdystrophie in der Differenzialdiagnostik und der Diagnosestellung.

Zur Checkliste für die initiale Anamnese bei unklarer Symptomatik.
Zum interaktiven Diagnostikleitfaden in fünf Schritten.
Fachspezifisch. Informativ. Aktuell. Übersichtlich.

Mit Ihrer Anmeldung bekommen Sie Zugang zu aktuellen Kongressberichten, Fortbildungen und Neuigkeiten aus Ihrem Fachbereich.

Mit Ihrem Zusammen Gesund-Konto anmelden

Mit Ihrem persönlichen PIN-Code registrieren

Sie haben einen persönlichen PIN Code von einem Mitarbeiter der Novartis Pharma erhalten? Geben Sie ihn hier ein, um sich bei Zusammen Gesund, dem kostenfreien Service- und Informationsportal – exklusiv für Ärzte, zu registrieren.

Sie haben einen PIN Code bekommen? Dann geben Sie Ihren PIN hier ein.

Mit Ihrer E-Mail registrieren

Registrieren Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse – und erhalten Sie als Arzt exklusiv Zugang zu Kongress-Highlights, Webinaren und Aktuellem zu unseren Arzneimitteln und Services. Kostenfrei, fachbezogen und relevant aufbereitet.

Zusammen Gesund ist die Service­plattform von Novartis Pharma für Ärzte. Zuge­schnitten auf den jeweiligen Fachbereich.
Zusammen Gesund informiert über Aktuelles, von Kongressen, aus der Praxis. Fachbezogen und relevant aufgearbeitet.
Zusammen Gesund bietet Inhalte, die dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) unterliegen. Dies macht eine Anmeldung nötig.
Zusammen Gesund ist die Informationsplattform rund um Arzneimittel und Services der Novartis Pharma.

Medizinischer Infoservice

Bei medizinisch-wissenschaftlichen Fragen, Nebenwirkungsmeldungen oder Reklamationen zu unseren Produkten und Indikationen kontaktieren Sie bitte den Novartis Pharma Infoservice.

Telefon: 0911 273 12100 / Fax: 0911 273 12160 / E-Mail: [email protected] / Chat: www.chat.novartis.de

Der medizinische Infoservice ist montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Referenzen

  1. Maguire A, High KH, Auricchio A et al. Age-dependent effects of RPE65 gene therapy for Leber's congenital amaurosis: a phase 1 dose-escalation trial. Lancet 2009;374(9701):1597–1605.
  2. T A Willis, Potrata B, Ahmed M, et al. Understanding of and attitudes to genetic testing for inherited retinal disease- a patient perspective. Br J Ophthalmol. 2013. 1148-1154.
  3. Kumaran N, Moore AT, Weleber RG et al. Leber congenital amaurosis/early-onset severe retinal dystrophy: clinical features, molecular genetics and therapeutic interventions. British Journal of Ophthalmology 2017;101:1147–1154.
  4. Cideciyan AV. Leber congenital amaurosis due to RPE65 mutations and its treatment with gene therapy. Progress in Retinal and Eye Research 2010; 29(5): 398-427.
  5. Gill JS, Georgiou M, Kalitzeos A et al. Progressive cone and cone-rod dystrophies: clinical features, molecular genetics and prospects for therapy. British Journal of Ophthalmology 2019;103:711–720.